December 13, 2018

Mary Willis Walker, Unter des Käfers Keller (Kriminalroman), C. Bertelsmann, München (1996), Goldmann (2000)

Kaefers Keller


Die Macavity Awards
Der Macavity Award wird von einer Organisation namens »Mystery Readers International« vergeben, deren Mitglieder einmal im Jahr in vier untertschiedlichen Kategorien für ihren Lieblingskrimi stimmen dürfen. Der Preis wird also nicht von einer Jury vergeben, sondern ist gewissermaßen ein Publikumspreis. Vergeben wird die Auszeichnung auf der »Bouchercon«, dem wohl größten Krimifestival der Welt, das jährlich im Oktober immer einer anderen Stadt der USA – bis auf bisher zwei Ausnahmen – stattfindet.

Benannt ist der Preis nach einer kriminellen Katze in einem Gedicht von T.S. Eliot, die ihren Häschern von Scotland Yard immer wieder entkommt. A. L. Webber hat das Gedicht für das Musical »Cats« vertont – eine deutsche Übersetzung finden Sie unter http://ffm.junetz.de/members/vlado/cats/wtext16.htm.

Wir haben uns hier auf die Preisträger in zwei Kategorien beschränkt. Die Gewinner in den Kategorien »Best Bio/Critical Mystery Work« und »Best Mystery Short Storys« als auch die Nominierungen für alle vier Kategorien finden Sie unter http://www.mysteryreaders.org/macavity.html.
1996
Best Novel: Mary Willis Walker Under the Beetle’s Cellar
New York: Doubleday, 1995 Unter des Käfers Keller
München: Bertelsmann, 1996

Best First Novel: Dianne Day The Strange Files of Fremont Jones, New York: Doubleday, 1995 Spione und schwarze Kröten
Düsseldorf: Econ, 1997

http://www.kaliber38.de/preise/macavity.htm

Die Autorin:

http://www.buecher4um.de/AutorMWW.htm