June 24, 2017

Tahmima Anam, Mein fremder Bruder. (The Good Muslim, Roman), Insel Verlag, Berlin (2011), Insel Taschenbuch (2013)

Anam_Bruder_site

Zweiter Band der Anam-Trilogie über Bangladesch: Die Welt der progressiven jungen Ärztin Maya prallt auf die ihres fundamentalistischen Bruders. Dhaka, 70er und 80er Jahre. Mit umfangreichem Glossar von Anke Burger


Tahmima zeigt Schauplätze des Romans in Dhaka


Nur stückweise und in Rückblenden, die zwischen den Jahren 1971 und 1984 hin und her springen, setzt sich dem Leser mosaikartig zusammen, was geschehen ist: Warum Sohail als gebrochener Mann aus dem Krieg heimkehrt und allmählich den Glauben für sich entdeckt – und wie Maya dagegen revoltiert, aus Furcht, ihren geliebten Bruder an Gott zu verlieren. Zugleich erzählt Anam, die selbst 1975 in Dhaka zur Welt kam, von gescheiterten Utopien und dem Ringen ihrer Heimat um eine eigene Identität: Da sind etwa die Forderungen nach einem Volkstribunal, um endlich den im Krieg vergewaltigten Frauen Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, denen Maya in Zeitungsartikeln Ausdruck verleiht.

Claudia Kramatschek, Deutschlandradio Kultur